Janett Menzel

Autorin

Du liebst mich, oder doch nicht?

Aktuelles Buch, erschienen Dezember 2017. Erhältlich bei Amazon, Thalia, Hugendubel, Google Books, iBooks & Co. Auch als E-Book erhältlich. Taschenbuch: 14,99 Euro. E-Book: 9,99 Euro.

Heimliche Liebe. Wie Geliebte ihre heimliche Affäre verstehen und überleben.

Taschenbuch und E-Book.

Über die Kunst, allein zu sein. Wie man Einsamkeit und Angst vor dem Alleinsein überwindet und sich nebenbei neu lieben lernt.

Taschenbuch und E-Book.

Das völlig normale Ideentagebuch. Eine Zuhause für meine Ideen.

Taschenbuch. In schwarz-weißer und farbiger Edition verfügbar. Erhältlich auf Amazon.

About the Art of Being Alone. How to Overcome Loneliness and the Fear of Being Alone While Learning to Love Yourself.

Taschenbuch. E-Book.

Ein Gefühl namens Dieter. Online-Bibliothek mit Strategien zur Selbsthilfe in (fast) allen Lebenslagen, wenn die Gefühle ein Eigenleben führen. Interaktives Buch mit geführten Audios, Meditationen, Arbeitsblättern, Entspannungstechniken u.v. m. Wird monatlich um neue Inhalte erweitert.

Erhältlich auf www.liule.de

Alles, was ich weiß über Angst und Panik: Meine besten Strategien gegen Angstzustände und Panikattacken. Ursachenforschung und Selbsthilfe.

Paket bestehend aus 2 E-Books, Entspannungs-Audios gegen Angst & Panik, Listen u. v. m.

Erhältlich auf www.ich-habe-auch-angst.de

Gedichte & Geschichten

Im Zuge des Relaunches werden alle Inhalte überarbeitet. Meine Gedichte (Schreibtherapie) und Geschichten (vorrangig für Kinder) bleiben vorerst online.

Nur Liebe im Kopf

Ich liebe dich So sehr wie tausend Ozeane Durch all die schweren Jahre Hast du mich mit Würde getragen Und all die brutalen Fragen Aus meinem Kopf gefegt Hast meiner Angst gezeigt Wie sie sich sanft zur Ruhe legt. Du hast nur Blödsinn und Liebe im Kopf. Ich liebe dich...

mehr lesen

Der Mund

Da bist du wieder, passend zum Fliederduft Erhascht du meine Fingerspitzen Wie sie deine Haut durchdringen Deine Gedanken einkreisen Ohne die Kraft der Flügel zu speisen Deine Luft – sie brennt! Ich habe dich nicht vermisst Deine Bilder liegen verpackt in einer Kiste...

mehr lesen

Meerleben

Leben am Meer Statt Stimmen Wellen Statt Autos Möwen Wie sie gackern würden, wenn es sich bei uns staut Ein Windhauch voll Salz Unsere Haut Lake aus innerem Frieden, darauf Ein Haus, erbaut Aus Milliarden Muscheln im nassen Sand Statt Stadt und Hektik, wildem Getue...

mehr lesen

So wenig ist nichts

Du gießt die Blumen – ich spiele im Sand Ich gebe dir Wasser – du willst nur den Pfand Der Flaschendeckel ist aus gebranntem Stein Wer ist hier? Was darf sein? Er steht noch immer hinter dir Ich kann ihn riechen – fühlen – sehen In seiner Wut und deiner Pandora...

mehr lesen

Ein Stern voll Scham

Angst vor morgen Angst vor nie Wer weiß es besser, dass Heute noch Begräbt sich in mir Ein Stern voll Scham Brennt nieder Brennt wieder. Komm näher! Wer will dich nicht Besitzen Kannst mich Nicht Verlieren Kannst dich nicht Kannst mich nicht Mit Scham und Angst...

mehr lesen

Ich such‘ nicht mehr

Das Schiff fuhr langsam Langsam genug für all die Zeit Die Zeit In der das Meer genüsslich wartete All die Delfine Die im Ozean ängstlich starrten Und die Korallen wurden ganz blass Ein sinkendes Wrack stahl ihnen den Halt. Aber du dachtest Du könntest schneller...

mehr lesen

Das kleine Schmetterlingsmädchen

Es war einmal ein kleines Schmetterlingsmädchen. Seit einem heftigen Sturm, der sie von ihrer Familie getrennt hatte, war sie allein auf dieser Welt. Sie verbrachte ihre Zeit damit, durch die Wälder und über Wiesen zu fliegen, wo sie neue Freunde finden konnte und ein...

mehr lesen

Das kleine Mädchen Muss: Der innere Kritiker (Nr. 1)

Es war einmal ein kleines Mädchen namens Muss. Jeden Morgen stand sie mit mir und meinen zwei Katzen auf. Seit ich im Oktober meinen sicheren und einigermaßen gut bezahlten Job „einfach so“ hingeschmissen hatte, war sie mehr denn je davon überzeugt, dass wir jetzt...

mehr lesen