Über mich

    Meine Anfänge, Mittelteile voller Höhen und Tiefen und Ankünfte.

    Ich bin Janett Menzel.

    Geboren in Mecklenburg-Vorpommern und nach dem Literatur-, Medien- und Soziologiestudium erst in Potsdam und später in Berlin hängengeblieben. In meinem ersten Leben war ich in der Bildung tätig – leidenschaftliche Englisch-Trainerin und Conceptioner für Seminare der Erwachsenenbildung in allen möglichen Bereichen von Marketing bis hin zu Pädagogik, Personal, Vertrieb, Sprachen. Beizeiten etwas zu ambitioniert und tüchtig.

    Dann geschah, was niemand kommen sah: Mein Geist trat mir in den Hintern und schenkte mir eine Angst- und Panikstörung. Seitdem ist nichts mehr so, wie es war. Zum Glück. 

    “Meine Kopf erholte sich schnell wieder, aber meine Seele verlangte für Gesundheit im Gegenzug Selbstverwirklichung.”

    aufgewacht

    Ich startete mein Projekt “Ich habe auch Angst” (Website) im Frühjahr 2015 und avancierte schnell zu einer der größten Blogger auf dem Gebiet. 

    Ich ließ mich als Schreibtherapeutin ausbilden, weil ich meine Herausforderungen nun einmal schriftlich löse (und Schreiben einfach hilft!). Ich ließ mich als Seminarleiterin für Entspannungstechniken ausbilden und vertonte unter dem Label trainyourmind Meditationen und Autogene Trainings (erhältlich fast überall, u. a. bei Amazon).

    Ich kündigte meinen Job und ging Anfang 2017 wieder hauptberuflich in die Selbstständigkeit.

    Seitdem habe ich mehrere Selbsthilfe-Ratgeber geschrieben, die bei Amazon und einigen anderen Anbieter erhältlich sind. Eine Coachingausbildung hatte ich bereits 2010 inne. Sie hilft mir heute in der Arbeit mit meinen LeserInnen und Klienten, wenn ich sie bei wichtigen Prozessen ihres Lebens begleiten darf. Und wenn ich nicht für die Welt schreibe, arbeite ich als Texterin und Online Marketing Consultant für Therapeuten und pimpe ihre Websites für mehr Sichtbarkeit im Internet.

    Doch diese Webseite ist mein kreatives und schreibtherapeutisches Zuhause.

    Ich hoffe, du fühlst dich hier genauso wohl wie ich.

    Du hast eine Frage?